top of page

Co2 Spritze

Die Co2 Therapie ist eine moderne Methode, bei der CO2-Gas in die Haut untergespritzt wird. Somit wird eine Durchblutungsverbesserung erzeugt. Dadurch werden z.B. Verspannungen und Krämpfe an der betroffenen Stelle gelöst.

Behandlung:  Ca. 8-10 ml medizinisch reines Gas werden während der Behandlung in die Haut injiziert. Kohlendioxid wird im Gewebe in Sauerstoff umwandelt. Dadurch wird ein angenehmes und heilendes  Wärmegefühl im injizierten Bereich ausgelöst, sodass sogar hartnäckige und starke Schmerzen verschwinden können. Die Anwendung von CO2 - Spritzen ist besonders effizient bei chronischen Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Schmerzen und Verspannungen im Nacken-Schulter-Bereich und bei Ellenbogenschmerzen (Tennisarm).

Risiken: Da CO2 selbst im Körper produziert wird, können Risiken oder Allergien weitestgehend ausgeschlossen werden.

Bei der hier beschriebenen Behandlungsmethode handelt es sich um eine alternativmedizinische Methode, die nicht zur Anerkennung durch die Schulmedizin gehört. Die Aussagen über diese Therapie stützen sich auf die Erkenntnisse und Erfahrungswerte von praktizierten Ärzten und eigenen Erfahrungen.

bottom of page